U6 – Untersuchung zwischen dem 10. und 12. Lebensmonat

Neben der allgemeinen körperlichen Entwicklung prüfen wir besonders die neu erworbenen Fähigkeiten Ihres Kindes, etwa das Krabbeln, das freie Sitzen, das Hochziehen an Gegenständen und die ersten Gehversuche

Es interessiert uns, wie das Kind mit Spielsachen umgeht, ob es das Greifen mit Daumen und Zeigefinger beherrscht ("Pinzettengriff") und ob es Gegenstände untersucht (schüttelt, tastet, damit klopft etc.). Daneben kümmern wir uns um das Sprechverhalten (Silbenverdoppelungen, erste Worte) und die Sinnesfunktionen Hören (hier sind Ihre häuslichen Beobachtungen besonders wichtig) und Sehen (wenn noch nicht geschehen, empfehlen wir das sogenannte Photoscreening, bei auffälligem Befund wird an den Augenarzt weitergeleitet). 

Die U6 beinhaltet auch die Überprüfung des Impfstatus. Ab Beginn des 12. Lebensmonats erfolgen jetzt die nächsten Impfungen (MMRV=Masern-Mumps-Röteln-Windpocken).

Übersicht Vorsorgeuntersuchungen